Heft Nr. 36 / December 1999 „Visual Culture“

Inhalt

    • 2 Vorwort
    • 30 Diedrich Diederichsen Visual Culture - Ein Projektbericht
    • 48 Der PC im Atelier / Interviews mit Albert Oehlen, Monique Prieto, Torsten Slama, Chris Finley und Thomas Ruff von Susanne Leeb
    • 76 Lev Manovich Digitales Compositing
    • 86 Wie hälst du es mit der Website? / Ein Interview mit Dave Linderman und Jan Rikus Hillmann von Mercedes Bunz
    • 98 Irit Rogoff Wegschauen. Partizipation in der visuellen Kultur
    • 114 Ilka Becker Spurlos Vorhanden
    • 128 Martin Saar Erstrittene Erinnerung
    • 140 „Architekten tun das niemals" / Ein Interview mit Daniel Libeskind von Holger Liebs
    • 146 Josef Strau Berliner Geschichten. Ein Gang durch das jüdische Museum
  • Baulärm

    • 154 Jahrhundertarchitektur / Oliver Elser über „At the End of Century: 100 Jahre gebaute Vision", Joseph-Haubrich-Kunsthalle, Köln
  • Shortcuts

    • 160 Harald Fricke, Gerrit Gohlke, Eva Heidenreich, Jörg Heiser, Eva Meier, Carmen Mörsch and Werner Müller / zu Carsten Höller, „Sanatorium", Kunst-Werke, Berlin
  • Rotation

    • 180 Sehen und gesehen werden / Beate Söntgen über das Buch „Was wir sehen blickt uns an. Zur Metapsychologie des Bildes" von Georges Didi-Huberman
    • 184 Neoformalismen / Ruth Sonderegger über das Buch „Die Sichtbarkeit des Bildes. Geschichte und Perspektiven der formalen Ästhetik" von Lambert Wiesing
  • Besprechungen

    • 188 Gewusst wie
      Joachim Rees über das Buch „Künstlerwissen. Studien zur Semantik künstlerischer Kompetenz im Frankreich des 18. und frühen 19. Jahrhunderts" von Tom Holert
    • 194 Bilderstreit
      Isabelle Graw über „Malerei", INIT Kunst-Halle, Berlin
    • 198 Grenzen der Belastbarkeit
      Anke Kempkes über Penelope Georgiou, Galerie Kienzle & Gmeiner, Berlin
    • 203 Wie von Geisterhand
      Dirk von Lowtzow über Sigmar Polke, „Arbeiten auf Papier 1963-1974", Hamburger Kunsthalle
    • 206 Künstliche Verwandschaft
      Ein Interview mit Pia Müller-Tamm und Katharina Sykora von Petra Löffler „Puppen Körper Automaten - Phantasmen der Moderne", Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
    • 214 Diebesgut
      Kay Heymer über Daniel Richter, „Fool on the Hill", Galerie Johnen + Schöttle, Köln
    • 218 Von der Linie zur Fläche zum Raum
      Alice Koegel über Frances Scholz, Monika Sprüth Galerie, Köln
    • 222 Wo die Liebe hinfällt
      Michael Krebber über Phillip Guston, „Gemälde 1947 - 1979", Kunstmuseum Bonn
    • 224 Ein amerikanisches Trauerspiel
      Barbara Hess über John Miller, „ The Lugubrious Game", Meyer Riegger Galerie, Karlsruhe
    • 227 Stoffwechsel
      Josephine Pryde über Sarah Staton, „blu Jeans", The Store and More, London
    • 231 Gute Adresse
      Josephine Pryde über Jane & Louise Wilson, The Serpentine Gallery, London
    • 236 Porträts von beträchtlichem Unvermögen
      Jutta Koether über die New Yorker Ausstellungen Jim Nutt, „Portraits", Nolan/Eckman Gallery, Susan Cianciolo, Alleged Gallery, Jay Mutt, ny/6H und den Film „Julien Donkey-Boy" von Harmony Korine
    • 242 Phantastische Pläne
      Martin Beck über Nils Norman, „The Cruel Dialectic: Decay and Oppotunity", American Fine Arts, New York
    • 248 Einmal um die Welt
      Christian Rattemeyer über „Global Conceptualism: Points of Origin, 1950s-1980s", Queens Museum of Art, New York
  • Edition