Carsten Nicolai, "master a and master b" (2006)

Carsten Nicolai

master a and master b (2006)

Zur Unterstützung von "Texte zur Kunst" wird jede Ausgabe von künstlerischen Arbeiten begleitet. Sie sind jeweils zum Preis von 245,– Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich. Unsere Abonnent/innen erhalten bei der Bestellung von Editionen einen Preisnachlass von zehn Prozent. Im Rahmen eines Vorzugsabonnements können vier Editionen + vier Hefte für 778,– Euro (zzgl. Versandkosten) bezogen werden. Die Arbeiten des in Berlin lebenden Künstlers und Musikers Carsten Nicolai zeichnen sich seit Beginn seiner internationalen Karriere durch ein reduziertes, minimalistisch anmutendes Formenvokabular aus, das sich von raumgreifenden Installationen über skulpturale Objekte, Zeichnungen und Fotografien bis hin zu elektronischen Sounds erstreckt, die er auch über sein eigenes Label "raster.noton" vertreibt. In seiner Praxis sind visuelle, auditive und räumliche Parameter der Wahrnehmung eng aufeinander bezogen: Neben der "cool" kodierten Techno-Clubkultur der Neunziger bilden extrem ästhetisierte Versuchsanordnungen wie in physikalischen Labors ein entscheidendes Bezugsfeld. Deren Nähe zu Stilelementen der Hightech-Ästhetik, die hinter weißer Reinheit und kühler Glätte "State of the art"-Technologien und Miniaturisierung vermuten lässt, hält sich mit meist klar und einfach aufgebauten Experimentsituationen in einem empfindlichen Gleichgewicht. Nicolai involviert seine Betrachter/innen und Hörer/innen in eindeutig scheinende Wahrnehmungssituationen, die sich jedoch von Mal zu Mal als kaum bis ins letzte Detail zu entschlüsseln erweisen. Wenngleich er sich auf die modernen Naturwissenschaften und ihre abstrakten Aufzeichnungssysteme und visuellen Stile bezieht, entsteht in der nüchtern inszenierten Theatralik seiner Arbeiten ein ästhetischer Mehrwert. Das Gleiche gilt für seine unter verschiedenen Namen und in verschiedenen künstlerischen Kollaborationen (zuletzt als noto mit dem japanischen Künstler Ryuichi Sakamoto) organisierten "Live"-Auftritte.

Für "Texte zur Kunst" hat Carsten Nicolai zwei Fotografien von beiden Seiten einer selbst entworfenen, mit nur einem Triebrad ausgestatteten Audiomasterbandkassette mit dem Titel "master a and master b" (2006) angefertigt. Die Edition ist signiert und nummeriert und hat die Maße 25,5 x 38,7 cm je Foto bei einer Motivgröße von je 9,5 x 9,5 cm. Sie liegt in einer Auflage von 100 + 20 Künstlerexemplaren vor und kostet 245,– Euro zzgl. Versand.