TZK113_Herrera_Edition

Arturo Herrera

Crush (2019)

Der in Venezuela geborene und in Berlin lebende Künstler Arturo Herrera ist ein Virtuose in Sachen Farbe gemalten Büchern − um nur einige der vielfältigen Medien zu nennen, derer er sich bedient − entfaltet sich Zweidimensionalität in scheinbar unendlich feinen Mikroschichten. Die Flachheit der Bildgründe erlaubt es Herrera, Räume herauszuarbeiten und durch Schnitte zu formen: eine Arbeit des Bauens und steten Umbauens in poetisch anmutenden Friesen voller energiegeladener Konturen und Silhouetten. Die innere Spannung seiner Kompositionen ist überwältigend: Jede ist ein Palimpsest lebenssprühender Umrisslinien und Farbkonfigurationen, deren Schwingungen zusammenklingen wie die Abteilungen eines genau gestimmten Orchesters. Für diese Edition hat Herrera einen Offsetdruck nach einer seiner großformatigen Malereien hergestellt, die die für sein Werk typischen verwobenen Linien, Farben und offenen Strukturen zeigt. Über den Offsetdruck trug er mittels Siebdruck eine große rote Form in Gouache auf. Sie überlagert spielerisch das erregte Gewirr der Komposition, die als Bildgrund dient, zitiert ihre Grammatik der Linien und Umrisse und bildet eine zweite Ebene, in der die erste sich spiegelt. Mit großer Gewandtheit lässt Herrera so das zweidimensionale Bild als Oberfläche und Unterlage zugleich auftreten und haucht ihm in beiden Rollen den Blick fesselndes Leben ein.

Vierfarb-Offsetdruck und Siebdruck in Gouache auf Papier, 46,6 x 35,5 cm, Auflage: 100 + 30 A.P., Unikate, vorderseitig nummeriert und signiert, € 350,- zzgl. Versand,.