John Baldessari: The Intersection Series: Person On Horse And Person Falling From Horse (With Audience) (2001/2002)

John Baldessari

The Intersection Series: Person On Horse And Person Falling From Horse (With Audience) (2001/2002)

Der kalifornische Konzeptkünstler John Baldessari ist für seine Dekonstruktionen vorgefundener Bilder, von Handlungs- und Wahrnehmungsklischees der Massenmedien bekannt. Nachdem er in den fünfziger Jahren im Medium der Malerei begonnen hatte, verbrannte er in einer spektakulären und auf Video aufgezeichneten Aktion seine gesamten Arbeiten, die zwischen 1953 und 1966 entstanden sind. Dieser dramatische Akt sollte seinen Abschied von der Malerei kennzeichnen und sein wachsendes Interesse für das Zusammenspiel zwischen Bild und Text einleiten.

Baldessari brachte in den sechziger Jahren eine eigenwillige, von der Kunstszene der kalifornischen West Coast geprägte Auffassung in die Konzeptkunst ein, was mitunter seine Anerkennung in den Reihen bedeutender Konzeptkünstler wie etwa Joseph Kosuth strittig machte. 1969 führte dieser in seiner Grundsatzerklärung zur Konzeptkunst Baldessari nur in Klammern an, um dessen marginale Rolle zu unterstreichen. Baldessari wiederum schien sich mit seinen Textbildern direkt in die Diskussion um das Verhältnis von Idee und Ausführung einzuschalten. So lässt sich beispielsweise "Everything is purged from this painting but art, no ideas have entered this work" als Umkehrung konzeptueller Prämissen verstehen und als direkte Antwort auf Kosuths Werkreihe "Art as idea as art". Bezeichnend für Baldessari ist der ironische Unterton, der sich durch seine gesamte künstlerische Arbeit zieht und sich auch in der Edition für Texte zur Kunst wiederfindet.

Bereits vor sechs Jahren konnten wir John Baldessari für eine Edition gewinnen. Damals hatte er in seiner Fotografie "Two Trucks/Two Decisions (on bridge)" eine verkehrstechnisch prekäre Situation in Form eines Filmstills dramatisiert. Dagegen arbeitet die Fotografie "The Intersection Series: Person on Horse and Person Falling from Horse (with Audience)" mit dem Mittel der Collage. Die Übereinanderlagerung mehrerer Bildausschnitte ergibt eine komplette "filmische" Sequenz: Unter den Augen zweier applaudierender Zuschauerinnen fällt ein Cowboy von seinem Pferd, während der Indianer fest im Sattel sitzen bleibt.

Die Farbfotografie mit dem Titel "The Intersection Series: Person on Horse and Person Falling from Horse (with Audience)" (2001/2002) von John Baldessari hat die Maße 37 x 39,3 cm, ist auf der Vorderseite unten rechts signiert und unten links nummeriert. Sie liegt in einer Auflage von 150 Exemplaren + 20 Künstlerexemplaren vor.