LUCY McKENZIE, Cover

Lucy McKenzie

ohne Titel (2003)

Lucy McKenzie wurde 1977 in Glasgow geboren. Bekannt wurde sie durch Comic-Zeichnungen, Drucke und durch ihre Trompe-l’Œil-Malereien, in denen sie unterschiedliche Genres und Stile in häufig plakativer und karikierender Manier kombiniert: zum Beispiel sozialistische Wandgemälde im Stil der DDR-Propaganda der 50er Jahre mit Graffiti-Arbeiten der 80er. Für die Jubiläumsausgabe (Nr. 50) von „Texte zur Kunst“ hat sie nicht nur das Cover zum Thema „Fünfziger Jahre“ gestaltet, sondern auch einen Siebdruck mit dem gleichen Motiv. Hier bezieht sich die schottische Künstlerin auf den Stil der „ligne claire“ einer Comiczeichnung, die die Figuren schwarz konturiert und auf Schraffuren verzichtet, und kombiniert die widerstrebenden Strömungen der Kunst der fünfziger Jahre – gestische Abstraktion und karge Figuration – zu einem Bild.

Lucy McKenzies nummerierter und rückseitig signierter Siebdruck „Ohne Titel“ (2003) hat die Maße 42 x 60 cm. Er liegt in einer Auflage von je 50 + 5 Künstlerexemplaren vor und kostet jeweils 500,- Euro zzgl. Versand.