Mark Leckey, "Artwork for Jack too Jack's 'You Were Toung Once'" (2006)

Mark Leckey

Artwork for Jack too Jack's 'You Were Toung Once' (2006)

Die Fotografien und Videos von Mark Leckey kreisen um die kollektiven Versprechungen von Hedonismus, Glamour und Transzendenz in Jugendkulturen. In seinen aus vorgefundenem wie selbst gedrehtem Material bestehenden Filmarbeiten steht die Erinnerung an spezifische Momente der Pop- und Subkultur im Mittelpunkt. Der Film "Fiorucci Made Me Hardcore" (1999) verfolgt beispielsweise die Geschichte britischer Ausgehkultur von den "Northern-Soul Weekenders" der 1970er bis zu den großen Hardcore- und Acid-House-Raves der frühen 1990er Jahre. Leckeys bedient sich dabei verhältnismäßig einfacher technischer Mittel und Montagetechniken, die die ästhetischen Dispositionen seiner Sujets widerspiegeln. In den nostalgisch aufgeladenen, suggestiv-atmosphärischen Bildern scheint so das Potenzial sub- und popkultureller Erfahrung genauso auf wie deren Vergänglichkeit. Mark Leckeys Edition für "Texte zur Kunst" umfasst vier Farbfotografien, auf denen jeweils ein Mitglied seiner Band "Jack Too Jack" als Leiche posiert. Jeder der vier trägt die Insignien einer historischen Jugendkultur - ein Hippie, ein Punk, ein Skin und ein Ted. Leckeys Inszenierung lässt die Figuren als Zombies auftreten, die eine gleichermaßen obsolete wie auf unheimliche Weise aktuelle Version der mit diesen Subkulturen verbundenen Ideen in die Gegenwart transportieren. Die Selbstbeschreibung der Band, für deren CD "You were Toung Once" diese Fotografien als Artwork dienen, bringt es auf den Punkt: "They were given life by the 20th century and its countercultural ambitions but now they find themselves walking amongst its ghosts ... yet, and yet they are still are alive."

Für Texte zur Kunst hat Mark Leckey eine vierteilige Fotoserie mit dem Titel "Artwork for Jack too Jack's 'You Were Toung Once'" konzipiert, deren Einzelmotive jeweils das Format 30 x 40 cm haben. Die Edition liegt in einer Auflage von 100 + 20 Künstlerexemplaren vor und ist rückseitig signiert und nummeriert. Sie kostet 245,- Euro zzgl. Versand.