Michel Majerus, "Kunstwissenschaftlern In Den Mund Geschoben" (2002/2003)

Michel Majerus

Kunstwissenschaftlern In Den Mund Geschoben (2002/2003)

Eigentlich hatten wir mit Michel Majerus schon für die Dezember-Ausgabe letzten Jahres eine Edition geplant. Es gab mehrere Gespräche und Treffen, bis Majerus uns Anfang November seinen endgültigen Vorschlag vorstellte — ein Plakat, das sich formal auf die Satireseite des Magazin „Stern“ bezieht, auf der zumeist Politiker/innen möglichst enthüllend unpassende Worte in den Mund gelegt werden. Wenige Tage später verunglückte er tödlich mit dem Flugzeug.

Wie alle waren auch wir geschockt von dieser Nachricht. Das ausgesprochen unernste, Dieter Bohlen mit zeitgenössischem Kunst-Blabla verschweißende Plakat kam uns angesichts der Realität des schrecklichen Unfalls plötzlich geradezu surreal vor. Dabei ist die Mischung aus Illustrierten-Layout, Witzblatthumor und Kunstkritik-Schelte für Majerus’ ironische, Form und Zeremoniell kritisierende Bezugnahmen auf die jeweiligen Orte seiner künstlerischen Praxis sicherlich symptomatisch zu sehen.

Das gedruckte Poster von Michel Majerus mit dem Titel „Kunstwissenschaftlern in den Mund gelegt“ (2002/2003) hat die Maße 60 cm x 80 cm und ist auf der Rückseite nummeriert und mit einem Nachlassstempel versehen. Die Edition liegt in einer Auflage von 100 Exemplaren + 10 Künstlerexemplaren vor und kostet EUR 245,– zzgl. Versand.