kirkeby nr.17

Per Kirkeby

Ohne Titel (1994)

Per Kirkeby hat ein klassisches Männerthema variiert. Hinter den Strichen und Durchstreichungen seiner farbigen Ätzung und Fotogravur (grün und orange) sind die Konturen eines windschiefen Hauses mit Schornstein zu erkennen. Das Haus als Metapher für Gemütlichkeit, die private Sphäre als traditioneller Ort von Weiblichkeit. Kirkebys Druck scheint sich an der Wahrnehmung aus dem Zugfenster zu orientieren, wenn die Häuser vorbeiziehen und sich biegen. Aus dieser Perspektive erscheinen Wohnungen und familiäre Beziehungen von anderen fast erstrebenswert. Für Kirkebys farbige Ätzung und Fotogravur auf Japanpapier wurden zwei Druckverfahren miteinander kombiniert. Dadurch entsteht der Eindruck, dass die in Grün und Orange gehaltenen Motive tief übereinander gelagert sind. Den Druck stellten Niels Borch Jensen und Mette Ulstrup im Niels-Borch-Jensen-Studio in Kopenhagen her.