Heft Nr. 39 / September 2000 „Theater“

Inhalt

    • 2 Vorwort
    • 40 John Miller Frieds Neffen. Gameshows im Zeichen des Minimalismus
    • 48 Vorhang auf: Stanley Cavell / Ein Statement auf Fragen von Juliane Rebentisch
    • 54 Das Pendel steht nicht Still / EIn Interview mit Yvonne Rainer von Sabeth Buchmann
    • 64 Josephine Pryde Erste Schritte / Michael Clark „current/SEE"
    • 71 Tanzen bis zum umfallen / Ein Interview mit Michael Clark von Isabelle Graw
    • 84 Ruth Sonderegger Ortsbegehung. Über die Bühnenkonstuktionen von Anna Viebrock
  • Shortcuts

    • 94 Diedrich Diederichsen, Elfriede Jelinek, Tina Leisch, Christina Nemec, Roger M. Buergel, Marlene Streeruwitz and Franz Wille Christoph Schlingensief, „Bitte, Liebt Österreich"
  • Rotation

    • 106 Was heisst hier Postdramatisch / Ruth Sonderegger über das Buch „Postdramatisches Theater" von Hans-Thies Lehmann
    • 114 Ist das Medium noch zu retten? / Karin Krauthausen über das Buch „A Voyage on th North Sea'. Art in the Age of Post-Medium Condition" von Rosalind Krauss
  • Baulärm

    • 118 Die tun was / Oliver Elser über die „Autostadt", Wolfsburg
  • Besprechungen

    • 136 Heimliche Objektbeziehungen
      Matthias Haase über Mike Kelly, „Test Room Containing Multiple Stimuli Known to Elicit Curiosity and Manipulatory Responses", Magasin, Centre National d'Art Contemporain, Grenoble
    • 143 Nase im Wind
      Barbara Hess über Olafr Eliasson, „Surroundings Surrounded", Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
    • 148 Marode Moderne
      Renée Green über Florian Pumhösel, „Humanistische und ökologische Republik", Secession, Wien
    • 154 Kneipe auf der Bühne!
      Roberto Ohrt über „Die Palette", Hamburger Schauspielhaus
    • 159 Tatort
      Dirk von Lowtzow über Kai Althoff, „Stigmata der Großmannssucht", Galerie Ascan Crone, Hamburg
    • 162 Fata Morgana
      Nina Möntmann über Silke Otto-Knapp, Galerie Karin Günther, Hamburg
    • 166 Schnitzlerjagd
      Katha Schulte über „Bericht an meine Akademie", Kammerspiele, Hamburg
    • 170 24, Gertrudenstrasse
      Michael Krebber über Francis Picabia, „Late Paintings", Galerie Michael Werner, Köln
    • 172 Nachruf: Antonius Höckelmann(1937-2000)
      Jutta Koether
    • 177 Geschichte der Empfindsamkeit
      Isabelle Graw über Isa Genzken, „Urlaub", Kunstverein Frankfurt; „Sie sind mein Glück", Kunstverein Braunschweig
    • 183 Judds Dilemma
      Sebastian Egenhofer über Donald Judd, „Farbe", Kunsthaus Bregenz
    • 198 Es läuft alles nach Plan
      Marion von Osten über Sharon Lockhart, „Teatro Amazonas", Kunsthalle Zürich; Angela Bulloch, „Prototypes", Galerie Hauser & Wirth & Presenhuber, Zürich
    • 197 Des einen Freud, des anderen Leid
      Susanne Leeb über Robert Beck, „The Woods", Galerie Rainer Borgemeister, Berlin
    • 200 Auf den zweiten Blick
      Sabeth Buchmann über Louise Lawler, „More Pictures", Galerie neugerriemschneider, Berlin
    • 208 Zu Gross zu klein - Galeria Foksal, Warschau
      Daniel Hendrickson
    • 214 Offene Beziehung
      Martin Saar über das Buch „Poltik der Freundschaft" von Jacques Derrida
    • 218 Kulturindustrie ist gar kein Ausdruck
      Edgar Schmitz über die Tate Modern, London
    • 223 Ein Mann sieht Grau - Über das Repressive im Werk von Günther Förg
      Isabelle Graw über Günter Förg, „Förg", Deutsche Guggenheim, Berlin
    • 228 Das Zeitparadoxon in Startrek - Next Generation
      Josef Kramhöller
  • Edition