Heft Nr. 7 / September 1992 „Tradition“

Inhalt

    • 2 Vorwort
    • 4 Felix Reidenabch die niedlichen, "Subjekt und Apparat"
    • 43 T. J. Clark "Zur Verteidigung des Abstrakten Expressionismus"
    • 57 Rainald Goetz, Mark Terkessidis and Niels Werber Schlagabtausch - über Dissidenz, Systemtheorie, Postmoderne, Beobachter mehrerer Ordnungen und Kunst
    • 77 Roberto Ohrt "Wiener Aktionismus"
    • 89 Isabelle Graw "Sein ist noch lange nichts" (einige Themen bei Bruce Naumann)
    • 97 Gregor Stemmrich "Das Konzept der 'Literalness' in der amerikanischen Kunst"
    • 117 "Auge um Auge". Ein Interview mit Gottfried Boehm
    • 129 Tom Holert "Tradition de force"
  • GERMER & GRAW

    • 150 Daniel Richter "Bitte nicht nach München schicken"
    • 152 Jutta Koether Agnes Martin
    • 154 Niels Werber Ästhetische Sensibilität und allegorische Semiotik
    • 159 Rembert Hüser "Wie der Wind"
    • 161 Boris Groys Die Kunst der Demokratie
    • 167 Claus Carstensen Cross Country
    • 170 Claudia Sedlarz John Miller und die wilde Mimesis
    • 173 Rainer Ganahl Blaupause für eine deutsche Revolution
    • 176 Gunther Reski Supervisison
    • 178 Minimal club "Daß Du die Metropole willst, heißt noch lange nicht, daß es sie gibt"
    • 180 Dr. Karl Held zum "Gegenstandspunkt"
    • 183 Buzari-Roeser-Zboralski Grundlegende Möglichkeiten der Umarmung
    • 185 Hans Küng, Dorit Margreiter, Mathias Poledna and Florian Pumhösl Lernen von Ballgasse
    • 187 Renée Green Open Letter No.1: On Influence
    • 189 Rainer Görß Das Schweigen von J. B. wird umbewertet
    • 193 Helmut Draxler Dreisatz
    • 194 Stefan Germer Akademikerschwemme
    • 196 Thomas Locher Peter Weibel bei Tanja Grunert und Michael Janssen
    • 200 Rudolf Schmitz Ein Frühwerk von Foucault
    • 201 Michael Archer Richard Hamilton at the Tate Gallery 122
    • 203 Isabelle Graw Ulrich Strotjohann im Friesenwall 120
    • 204 Tom Holert Was wiegt Patrick Bahners?
  • Edition