Tischlampe von Andreas Gursky und Claus Föttinger "Ohne Titel"

Andreas Gursky und Claus Föttinger

Tischlampe "Ohne Titel" (2004)

Die meist großformatigen Fotografien des in Düsseldorf lebenden Künstlers Andreas Gursky verweisen auf die Ästhetik des sachlichen Dokumentarismus der Becher-Schule und verbinden diesen mit einem malerischen Einsatz von Farbe. Die bis ins Detail konzipierten Fotos, die seit den neunziger Jahren unter dem Einsatz digitaler Bildbearbeitung entstehen, sind derart klar strukturiert und formalisiert, dass man den Eindruck gewinnen könnte, sie folgten einem genauen ästhetischen Konzept. Die Präsenz des Menschen als "Individuum" lässt sich in Gurskys Motiven, die signifikante Schauplätze einer weltweit globalisierten Ökonomie und Kultur sind (Flughäfen, Interieurs von Börsen, Fabrikhallen oder Schaufenster), nur unterschwellig ausmachen. Das Individuum verschwindet in der Masse einer Raveparty, eines Rockkonzerts oder einer Boxveranstaltung und wird auf einen bloßen Farbsplitter reduziert. Aus der Entfernung betrachtet sind Gurskys Fotografien Hochglanzabstraktionen, die den Menschen als durch und durch gesellschaftliches Wesen zeigen, das im Grunde austauschbar geworden ist. Darauf spielt auch Claus Föttinger mit seinen in den Ausstellungsraum gebauten Bars an, die - oftmals mit reproduzierten Filmbildern verkleidet - Kunst und alltägliche Funktionen miteinander verbinden. Für die Edition für Texte zur Kunst entwarfen Andreas Gursky und Claus Föttinger gemeinsam eine Tischlampe. Im Stile von Föttingers Interieurgegenständen ist hier ein typisches "Gursky-Foto" - das Bild zeigt das Schaufenster eines Prada-Shops in Tokio - zu einem Lampenschirm verarbeitet worden.

Die Tischlampe von Andreas Gursky und Claus Föttinger "Ohne Titel" ist 57 cm hoch (Fuß inkl. Schirm) und 22 cm breit (Höhe Schirm: 23 cm). Der Lampenschirm besteht aus einer Fotografie Andreas Gurskys. Der Sonderedition liegt ein signiertes und nummeriertes Zertifikat bei. Sie liegt in einer Auflage von 100 Exemplaren + je 10 Künstlerexemplaren vor und kostet € 490,- zzgl. Versand.