Angela Bulloch, "Generic English Edition" (2001)

Angela Bulloch

Generic English Edition (2001)

"Texte zur Kunst" hat sich in seiner Anfangszeit besonders stark der Vermittlung neuer kunsthistorischer, kunstkritischer und kunsttheoretischer Ansätze gewidmet. Damals, zu Beginn der neunziger Jahre, waren dies vor allem englischsprachige und französische Autor/innen, die zuvor wenig oder gar nicht bekannt waren. Auch wenn es sich bei diesen Sprachen um so genannte "Weltsprachen" handelt, haben die Erfahrungen gezeigt, dass Übersetzungen nach wie vor über die Akzeptanz neuer Ansätze entscheiden können. Darüber hinaus gibt es seit vielen Jahren schon den redaktionellen Wunsch, eine zweisprachige Ausgabe (englisch/deutsch) herauszugeben - damit die Übersetzungsbewegungen nicht einseitig bleiben, sondern auch Texte deutschsprachiger Autor/innen in englischsprachigen Kontexten rezipiert werden können.

Genau hier, bei den "Texten" von "Texte zur Kunst", setzt Angela Bulloch mit ihrer Edition an: Sie hat als limitiertes Auflagenobjekt eine Alternativversion der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift drucken lassen - die sich durch ein orange markiertes Cover abhebt, ansonsten aber seitengleich ist mit der Originalausgabe - nur dass mit Bullochs "Texte zur Kunst"-Heft nun erstmals eine vollständige englische Übersetzung vorliegt. Das Besondere an der englischen Fassung ist nun, dass es sich um eine computerisierte Übersetzung handelt. Trotz ihrer Erschwinglichkeit stößt einen das Ergebnis brüsk auf die derzeitigen Grenzen von Globalisierungseuphorien, denn die Übersetzungssoftware erzeugt überreiche Missverständnisse und "Fehlleistungen", die eine Lektüre dieser "Generic English Edition" zu einem ganz besonderen Vergnügen machen.

Die Edition "Generic English Edition" besteht aus zwei Heften, das eine wird als übersetzte Fassung in einer Auflage von 150 + 20 Künstler/innenexemplaren produziert, bei dem anderen handelt es sich um ein Vergleichsexemplar der gewöhnlichen Ausgabe von Heft Nr. 42. Beide Hefte haben die Maße 166 x 230 mm, die übersetzte Fassung ist nummeriert und der Künstlername gedruckt. Sie kostet EUR 245,- zzgl. Versand.