Heft Nr. 89 / March 2013 „Mike Kelley“

Inhalt

    • 4 Vorwort
    • 35 Victoria Camblin Weich und Hart / Mike Kelleys Wiederkehr des Greifbaren
    • 47 Samuel Draxler Working It / Kelleys Handarbeit
    • 59 Leigh Ledare Ein Loch, aber ein abgeflachtes Loch
    • 75 Adam Putnam Editorial Complex (A Reconstruction)
    • 81 Matt Keegan Vater-Mutter-Kind-Spiel
    • 91 Hannah Kahng Hinter die Kulissen / Narrative und filmische Konventionen in Mike Kelleys frühen Videos
    • 103 Annie Ochmanek Here Comes the Zoo / Mike Kelley und sein Publikum
    • 111 Piper Marshall Aufwandserträge / Mike Kelleys "Pay for Your Pleasure"
    • 123 Nicolás Guagnini Meine Hervorhebung / Verzerrung, Entstellung, Übertreibung
    • 139 Sam Lewitt Durchdringendes Starren
    • 145 More Than Could Ever Be Suppressed / Ein Gespräch über Mike Kelley zwischen Philipp Kaiser, Jutta Koether und Martin Prinzhorn, moderiert von Oona Lochner
  • Bildstrecke

    • 164 Jim Shaw
  • Rotation

  • Liebe Arbeit Kino

    • 178 Unter dem Pflaster liegt der Strand / Esther Buss über Olivier Assayas' „Après Mai“
    • 183 Moving in Circles / Sven Lütticken on Oskar Fischinger at EYE Film Museum, Amsterdam
  • KLANG KÖRPER

    • 188 Farbklang / Christoph Gurk über „Art and Music - Search for New Synesthesia“ im Museum of Contemporary Art, Tokio
  • Short Waves

    • 192 Claire Fontaine on Michael Krebber at the CAPC musée d'art contemporain de Bordeaux  /  Ann-Kathrin Strecker über Anri Sala und Edi Rama in der Galerie Rüdinger Schöttle, München  /  Mathieu Malouf on Trisha Baga at Greene Naftali, New York  /  Jenny Nachtigall über Jenni Tischer in der Galerie Krobath, Berlin  /  Barbara Paul über „Rosa Arbeit auf goldener Straße“ in den Ausstellungsräumen XHIBIT der Akademie der bildenden Künste Wien
  • Besprechungen

    • 208 Bonfire of the Vanities
      Rachel Haidu on Rosemarie Trockel at the New Museum, New York
    • 213 American Idol
      Daniel Horn on Mike Kelley at the Stedelijk Museum, Amsterdam
    • 218 Schillerndes Schwarz
      Catharina Kahane über Kerry James Marshall in der Wiener Secession
    • 224 Hunger, Fussball, AIDS
      Johannes Paul Raether über das Projekt „Prêt-à-partager“ des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa), Berlin / Stuttgart
    • 229 Surface Studies
      Maggie Taft on R.H. Quaytman at The Renaissance Society, Chicago
    • 233 Szenische Kollaborationen
      Sabeth Buchmann und Rike Frank über „Sharon Lockhart/Noa Eshkol“ im Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien
    • 238 Louder Than a Dull Hum
      John Beeson on Nina Canell and Rolf Julius at the Hamburger Bahnhof, Berlin
    • 242 Mystisch Banal
      Stefanie Kleefeld über Anselm Reyle in den Diechtorhallen Hamburg
  • Nachruf

    • 246 Helena Huneke - It's Gonna Be Lonely
      von Ellen Gronemeyer
  • Junge Edition

  • Edition