Heft Nr. 90 / June 2013 „Wie wir arbeiten wollen“

Inhalt

    • 4 Vorwort
    • 33 Tom Holert Postskriptum über die Komfortgesellschaften
    • 49 Jutta Koether Vom Bild aus / Seat of Power - Ein Bild vom Künstlerinnen-Sein
    • 61 Beate Söntgen Warum Diderot? / Eine Projektskizze
    • 71 Helmut Draxler Anteil am Anderen / Politik und strukturelle Ambivalenz
    • 89 Sabeth Buchmann & Constanze Ruhm Subjekt auf Probe
    • 109 Rainer Bellenbaum Disko, Drift, Zelt, Chor / Zu den Videos von Elizabeth Price
    • 119 Sven Lütticken Forschungsziele / Oder: Die Kunst der Obstruktion
    • 143 Clemens Krümmel A Minor Ninth that Nobody Wants / Zu den Henry-Flynt-Ausstellungen "Activities 1959-" in Düsseldorf und Karlsruhe
  • Short Cuts

    • 159 Immer noch einer von uns? / Isabelle Graw befragt Julia Gelshorn, Sebastian Egenhofer, Fiona McGovern und Chris Reitz zur aktuellen Rezeption Martin Kippenbergers
  • Bildstrecke

    • 180 Dierk Schmidt Broken Windows 2.0
  • Rotation

    • 188 Das Feste und das Flüssige / Simon Baier über "After Art" von David Joselit
  • Liebe Arbeit Kino

  • KLANG KÖRPER

    • 202 Closer Distances / Christodoulos Panayiotou on "Disabled Theater" by Jérome Bel
  • Short Waves

    • 206 Marina Vishmidt on Rosa Barba at Turner Contemporary, Margate  /  Philipp Ekardt on Linder at the Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris  /  Martin Saar über Franz Gertsch in Burgdorf  /  Adrienne Rooney on John Finneran at 47 Canal, New York  /  Alex Kitnick on Derek Boshier at Thomas Solomon Gallery, Los Angeles  /  Vanessa Joan Müller über Nina Pohl bei Sprüth Magers Berlin  /  David Reisman on Thomas Bayrle at The Artist's Institute
  • Reviews

  • Nachruf

    • 262 Viktoria Schmidt-Linsenhoff - Der Verantwortliche Blick
      von Birgit Haehnel
  • Edition