Aktuelle Ausgabe

Heft Nr. 107
September 2017
„Identitätspolitik heute“

Identitätspolitiken können ein wichtiges Instrument für die Kritik von Strukturen der Exklusion sein. Aber die Debatte um Identität wird heute auch wieder vermehrt geführt, um neue Fronten zu bilden (siehe unser Cover). Die Septemberausgabe von Texte zur Kunst nimmt „Identitätspolitik heute“ in den Blick. Dabei spielen Verschiebungen durch eine Kommodifizierung von Identitäten in den Medien wie im Kunstmarkt eine wichtige Rolle, ebenso wie die Tendenz, sich auf seine Identität zu berufen, um individuell sichtbarer aus der Masse herauszuragen, statt für eine Community zu sprechen. Diese mehrdeutigen Bezüge machen es um so dringlicher, heute erneut Identität als Politik zu untersuchen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Bisherige Ausgaben